Die Tundra

Einsamkeit, Einöde, Kälte, Weite, Steine, Felsen. So ließe sich die Tundra am ehesten beschreiben.

Die Temperaturen liegen zumeist bei unter 10 Grad Celsius, die Winter sind lang, die Sommer kurz. Die Nächte sind fast immer sehr kalt, egal ob Sommer oder Winter.

Gib gut acht, denn in der Tundra, einem sehr bevölkerungsarmen Landstrich, leben Bären, Wölfe und andere gefährliche Tiere.

Wichtige Städte und Orte der Tundra

Das Dorf der Higs

  • Der bekannteste Ort der Tundra ist das Dorf der Higs. Dieses nah mit dem Elfen verwandte Volk bewohnt dort einen Baum, den sie praktisch niemals verlassen. Manch einer bezeichnet die Higs als ‘Steinzeitelfen’,  aber diesen Ausdruck mögen die Higs gar nicht! Für die Higs ist die Zeit irgendwie stehen geblieben, andere Völker des AnderLands interessieren sie nicht und alles, was sie für ihr Leben benötigen, liefert ihnen die Natur um sie herum. Allerdings ist dieses archaisch-anmutende Volk für seine Freundlichkeit bekannt. Grund genug für manchen Abenteurer, ihrem Dorf einen Besuch abzustatten.

Die Ebene in der Tundra

  • Die Ebene in der Tundra, nördlich des Baumes der Higs. Hier gibt es so manche Abenteuer zu bestehen. Neue Abenteurer können hier ihre Kräfte mit den Lebenwesen der Tundra messen und sich so im Kampf üben, aber auch richtige Abenteuer kann man hier erleben. Zieh Dich warm an!