Die Große Ebene

Unzählige Flüsse und Seen runden das Bild der ansonsten öden und nicht gerade abwechslungsreichen flachen Ebene ab. Hin und wieder stößt man aber auf einzelne Bäume und Findlinge.

Alles in allem liegt die Ebene still und ruhig vor Dir und wartet darauf, erkundet zu werden. Doch Vorsicht! Durch die Temperaturunterschiede zwischen dem Wasser der Flüsse und Seen und dem Erdreich findet sich der geneigte Abenteurer häufig in einer Nebelwand wieder, in der man nicht die Hand vor Augen sieht.

Man kann sich somit leicht verirren und, wenn man denn nicht aufpasst, schnell einmal in einem Sumpf oder einem Teich landen, aus dem man nur schwer wieder herausfindet. Wegen ihrer Unvorsichtigkeit sollen schon viele Abenteurer um ihr Leben gekommen sein.

Auch wurde schon von der Existenz von Drachen berichtet, die in nicht allzu dicht bevölkerten Gegenden der Ebene in Bäumen, Erdlöchern und Seen hausen sollen.

Wichtige Städte und Orte der Ebene

Das Dorf ‚Ollenhayn

  • Am größten Fluss des AnderLands, dem Eramon, mitten in seinen Auen gelegen, befindet sich das kleine, idyllische Dorf Ollenhayn. Interessante Persönlichkeiten, wie zum Beispiel Reginald Steinbeiss, der berühmteste Forscher des AnderLands und Zabel, der letzte Auenzwerg machen einen Besuch dieses Dorfes immer wieder zum Erlebnis. Für einen echten Abenteurer warten hier natürlich auch einige spannende Abenteuer

Der Große See und die Gildeninsel

  • Mitten im Herzen der Ebene, im größten Binnensee des AnderLands, befindet sich die Gildeninsel. Durch eine Brücke mit dem Festland verbunden, bleibt es dem Abenteurer glücklicherweise erspart, sie schwimmend erreichen zu müssen. Hieher kommen die Helden, um mehr über die Abenteuer zu erfahren, die es im AnderLand zu bestehen gilt, um über ihre Abenteuer zu berichten oder um sich einfach nur für ihre langen Reisen mit den nötigsten Waren einzudecken.

Das Dorf der Wikinger

  • Südwestlich der Ebene ist das Dorf der Wikinger zu finden, das man nach einem langen Marsch durch die Auen des Eramons erreichen kann. Wenn man gerade nichts anderes vor hat, dann ist auch dieses Dorf einen Besuch wert.

Hüglingen, das Dorf der Hobbits

  • Weit im Westen der Ebene leben die Hobbits in ihren Hügeln. Diese kleinen, sympathischen Pelzfüße lieben die Abgeschiedenheit und begegnen Fremden eher mit Skepsis. Vielleicht solltest Du ihre Gastfreundlichkeit mal ausnutzen, und ihnen einen Besuch abstatten?

Der Zoo

  • Für blutrünstige Abenteurer, die ihren Blutrausch mal richtig ausleben wollen, ist der Zoo des AnderLands, nördlich der Gildeninsel, gerade richtig. Die gefährlichsten Monster des AnderLands, von einem Gott dort eingekerkert, warten darauf, ihre Kräfte mit einem mutigen Helden zu messen. Doch sei gewarnt! So mancher Held hat dieses Kräftemessen nicht überlebt!

Die Hafenstadt ‚Erahamn‘

  • Westlich der Hobbits, am Fluß ‚Eramon‘ gelegen, befindet sich die Hafenstadt Erahamn. Hier kann man mit den Schiffen die verschiedenen Inseln erreichen, sich für Abenteuer ausrüsten oder sich einfach nur von seinen langen Reisen erholen. Erahamn ist die Heimatstadt der Menschen und verfügt über eine Zweigstelle der Abenteurer-Gilde. Zudem findet der geneigte Abenteurer hier die einzige Bank des AnderLands, eine interessante Einkaufsmeile, die so einiges zu bieten hat und natürlich die Kapelle der Mupfelianer, der wichtigsten Religion des AnderLands.
Zurück