Lpc Manpages

OPTIONAL
SYNOPSIS
        mixed * sl_exec(string statement, ...)

BESCHREIBUNG
        Fuehrt den SQL-Befehl <statement> in der aktuell geoeffneten
        SQLite-Datenbank aus. Dieser SQL-Befehl kann Wildcards wie '?'
        nd '?nnn', wobei 'nnn' eine Zahl ist, enthalten. Diese Wildcards
        koennen als weitere Parameter an sl_exec uebergeben werden.
        Mit '?nnn' kann direkt die Nummer eines bestimmten Parameters
        angegeben werden, der erste Parameter hat die Nummer 1.

        Falls der SQL-Befehl Daten zurueckliefert, liefert sl_exec ein
        Array aus den einzelnen Zeilen (welche wieder Arrays der einzelnen
        Felder sind) zurueck.

        Pragma-Befehle erzeugen eine privilege_violation ("sqlite_pragma",
        ob, name, wert). Wird das Privileg verneint, wird ein Fehler
        ausgeloest.

        Diese Funktion ist nur verfuegbar, wenn der Driver mit SQLite-
        Unterstuetzung compiliert wurde. In diesem Fall ist das Makro
        __SQLITE__ definiert.

GESCHICHTE
        Eingefuehrt in LDMud 3.3.713.

SIEHE AUCH
        sl_open(E), sl_insert_id(E), sl_close(E)