Lpc Manpages

STANDARD KLASSE:
    "/std/armour"
 
BENUTZUNG:
    inherit "/std/armour";
 
    #include <properties.h>
    #include <combat.h>

PROPERTIES:
    P_AC
	Ruestungsklasse der Ruestung, bestimmt den Schutz, den
	eine Ruestung bietet.
    P_ARMOUR_TYPE 
	Ruestungstyp der Ruestung. 
    P_WORN
	Der Spieler bzw. NPC, der die Ruestung traegt.
    Alle Properties aus /std/thing.

MAKROS:
    Gueltige Ruestungstypen (definiert in "/sys/combat.h"):
    AT_ARMOUR, AT_HELMET, AT_AMULET, AT_RUFF, AT_RING, AT_GLOVE,
    AT_ARMGREAVES, AT_CLOAK, AT_BOOT, AT_SHIELD, AT_TROUSERS, AT_MISC
 
ERLAEUTERUNG:
    Basisklasse fuer alle Ruestungen im Spiel. Sie ist von "/std/thing"
    abgeleitet und enthaelt alle zusaetzliche Funktionalitaeten fuer den
    Kampf.
 
    Funktionen:
	SetDefendFunc(object ob)
		Setzt das Objekt, in dem die Funktion DefendFunc() definiert
		wird. DefendFunc() bekommt den damage-type und den Angreifer
		als Parameter uebergeben und gibt selber einen Integer-Wert 
		zurueck, der zum aktuellen Schutz addiert wird.
	QueryDefendFunc()
		Liefert das Objekt in dem DefendFunc() definiert ist.
	SetWearFunc(object ob)
		Setzt das Objekt, in dem die Funktion WearFunc() definiert
		wird. WearFunc() wird beim Versuch die Ruestung anzuziehen
		aufgerufen, gibt sie 0 zurueck so scheitert der Versuch.
	QueryWearFunc()
		Liefert das Objekt in dem WearFunc() definiert ist.
	SetRemoveFunc(object ob)
		Setzt das Objekt, in dem die Funktion RemoveFunc() definiert
		ist. Die Funktion wird beim Versuch die Ruestung auszuziehen
		aufgerufen, gibt sie 0 zurueck, so scheitert der Versuch.
	QueryRemoveFunc()
		Liefert das Objekt, in dem RemoveFunc() definiert ist.

    Vor der Programmierung von Ruestungen sollte /doc/MG/waffen_werte
    gelesen werden. Die Regeln darin sind verbindlich und duerfen nur
    in Ausnahmefaellen und mit Absprache mit dem Erzmagier fuer 
    Waffen/Ruestungen/Monster ueberschritten werden.

DOKUMENTIERT
    19.07.1999  Tyron
    16.10.2000  Tyron  Armschienen und Halskragen ergaenzt