Lpc Manpages

STANDARDOBJEKT FUER KNEIPEN:
 
BENUTZUNG:
  inherit "std/kneipe";

  #include <kneipe.h>

BESCHREIBUNG:
  Basisklasse fuer alle Kneipen.

  Properties:
    P_PUB_KEEPER
      ID des Kneipen-Besitzers. Ist dieser nicht anwesend, kann man im
      Kneipe weder etwas kaufen oder spendieren.

    P_PUB_SELL_IN_FIGHT:
      Wenn P_PUB_KEEPER gesetzt! Man kann nichts mehr kaufen wenn der
      Wirt im Kampf ist: 0 (Default). Ansonsten 1, wenn die Kneipe dennoch
      verkaufen darf.

    P_PUB_MSGS
      Ein Mapping mit den diversen Meldungen der Kneipe:
      ([
        0:     Meldung_1,
        1:     Meldung 2,
      ])
      
      Die STD-Meldungen sind in /std/kneipe.c nachzulesen. Nicht alle
      Meldungen muessen ueberschrieben werden, fehlende Werte werden
      durch Default-Meldungen ersetzt. 
      
      Meldungen duerfen auch eine Closure sein, die dann aber einen String 
      zurueck geben muss.

      Die Meldungen gehen durch MakeString(), so dass alle MakeString()
      Funktionen genutzt werden koennen.

    P_PUB_MAX_DISH:
      Maximale Anzahl der Speisen und Getraenke.
 
BEISPIELE:
      Eine Kneipe, die einen Wirt besitzt, ohne den nichts mehr geht:
       
        SetProp(P_PUB_KEEPER,"wirt\n");  // ID des Wirts

      Eine Kneipe, deren Meldungen ueber eine Property geaendert wird:
        
       #include <kneipe.h>

       inherit "/std/kneipe";

       void create()
       {
         ::create();
          
         SetProp(P_SHOP_MSGS,
         ([
           0:    "Tut mir leid ##NamB1n##, sowas verkaufe ich nicht!",
 
           3:    "Tut mir leid, von %s ist nichts mehr da!",
         ]));
       }

       // Fehlende Werte in diesem Mapping werden
       // durch STD-Meldungen aufgefuellt.

DOKUMENTIERT:
  09.05.2015 von It@AnderLand

SIEHE AUCH:
  MakeString(), P_CURRENCY