Lpc Manpages

FUNKTION:
     varargs int pseudo_random(int max);

DEFINIERT IN:
     /std/thing/random.c

ARGUMENTE:
     Obergrenze des Bereichs 
     Wenn 0 oder nicht angegeben: keine Obergrenze 

BESCHREIBUNG:
     Liefert eine Pseudo-Zufallszahl, die von uid und name des Objektes
     abhaengig ist. Die Funktion dient z.B. dazu, aus einer Liste von
     verschiedenen Moeglichkeiten eine derart auszuwaehlen, dass die 
     Auswahl "zufaellig" erscheint, sie aber fuer das Objekt auch bei
     Wiederholung konstant ist.