Lpc Manpages

VERALTET
SYNOPSIS
        string md5(string arg [, int iterations])
        string md5(int *  arg [, int iterations])

BESCHREIBUNG
        Berechnet den MD5-Hashwert von <arg>.
        Das Argument kann ein String, oder ein Array von Zahlen sein (von
        welchen nur das unterste Byte betrachted wird).

        Das Ergebnis wird als 32-stelliger Hexadezimalwert geliefert.

        Ist das <iterations> Argument eine Zahl groesser 0, berechnet der
        Driver den Digest mit diese Anzahl an Wiederholungen. Fehlt die
        Angabe, fuehrt der Driver die Digest-Berechnung einmal aus.
        
        Jede Iteration kostet 5 Evalution-Ticks.

BEISPIELE
        string s;

        s = md5("Hallo");
        s = md5( ({ 'H', 'e', 'l', 'l', 'o' }) )
        s = md5( ({ 'H', 'e', 'l', 'l', 'o' }), 2 )

GESCHICHTE
        Eingefuehrt in LDMud 3.2.9.
        LDMud 3.2.12 fuehrte Zaehlenarrays als Argument ein, also auch
          die Anzahl der Wiederholungen.
        LDMud 3.3.717 fuehrte die Iterations-basierte Evaluationskosten ein.
        Seit LDMud 3.3.719 abgeloest durch hash().

SIEHE AUCH
        crypt(E), md5_crypt(E), sha1(E), hash(E), hmac(E)