Lpc Manpages

VORLAEUFIG, GESCHUETZT
SYNOPSIS
        #include <rtlimits.h>

        mixed limited(closure fun)
        mixed limited(closure fun, int tag, int value, ...)
        mixed limited(closure fun, int *limits)
        mixed limited(closure fun, int *limits, mixed *args)

BESCHREIBUNG
        limited() ruft die Funktion <fun> mit den bezeichneten Argumenten
        <args> auf und fuehrt sie mit den gegebenen Laufzeitlimitierungen aus.

        Beim Ende der Funktion <fun> werden die momentan aktiven
        Laufzeitlimitierungen wiederhergestellt. limited() liefert den
        Rueckgabewert der Closure <fun> zurueck.

        Die Laufzeitlimitierungen koennen in zwei Formen angegeben werden: 
        *  als Array (wie es von query_limits() geliefert wird) oder 
        *  als Liste von Werten mit Tags.
        Wird limited() ohne Angabe von Limits aufgerufen, gelten die
        Laufzeitlimiten als 'unlimitiert'.

        Die Limitierung kennt drei spezielle Werte aus <rtlimits.h>:
            LIMIT_UNLIMITED:    es gibt kein Limit
            LIMIT_KEEP:         das zuletzt gesetzte Limit wird beibehalten
            LIMIT_DEFAULT:      die 'globalen' Limitierungen werden verwendet

        Fuer LIMIT_COST haben folgende Spezialwerte eine Bedeutung:
            LIMIT_UNLIMITED: die Ausfuehrung kosten lediglich einen Tick
            LIMIT_KEEP:      LIMIT_COST wird auf 0 gesetzt
            LIMIT_DEFAULT:   LIMIT_COST wird auf -100 gesetzt

        limited() erzeugt eine Schutzverletzung ("limited", current_object,
        fun, limits-array).


BEISPIELE
        limited(#'function)
        --> fuehrt die Funktion ohne Limits aus.

        limited(#'function, ({ 200000 }), "foo")
        --> fuehrt die Funktion mit einem Eval-Kosten-Limit von 200000 Ticks
            aus. Die Funktion wird als 'function("foo")' aufgerufen.

        limited(lambda(0, ({#'function, "foo"})), LIMIT_EVAL, 200000)
        --> fuehrt die Funktion mit einem Eval-Kosten-Limit von 200000 Ticks
            aus. Die Funktion wird als 'function("foo")' aufgerufen.

GESCHICHTE
        Eingefuehrt in LDMud 3.2.7.
        LDMud 3.3.563 fuehrte LIMIT_COST ein.

SIEHE AUCH
        query_limits(E), set_limits(E)