Lpc Manpages

FUNKTION:
    void heal_self(int points);

ARGUMENTE:
    points: Die dem Lebewesen zukommende Heilung.

BESCHREIBUNG:
    Dem Lebewesen werden points Lebens- und Konzentrationspunkte
    gutgeschrieben und auf die aktuellen addiert. Es werden aber nicht
    die maximalen Werte ueberschritten.

RUECKGABEWERT:
    Keiner

BEISPIELE:

    AddCmd("pflueck","cmd_pfluecke");

    int cmd_pfluecke(string str)
    {
     ...
      write("Du pflueckst eine Beere, isst sie und fuehlst Dich gleich "
            "viel besser.\n");
      this_player()->heal_self(30);
      return 1;
    }

    Der Spieler bekommt hier pro Beere die er pflueckt und isst je 30 LP/KP
    zu seinen momentanen.

BEMERKUNGEN: 
    heal_self wird gerne fuer Heilstellen in Gebieten genommen, in denen ein
    Spieler diese Heilung auch wirklich braucht. Dennoch ist darauf zu achten,
    dass pro reset() nur eine bestimmte Anzahl an Heilungen ausgegeben werden.

    Heilungen dieser Art sollten mit -> update_timed_key() realisiert werden.

SIEHE AUCH:
    Verwandt:   restore_spell_points, restore_hit_points, buffer_hp, buffer_sp
    Gegenparts: do_damage, reduce_hit_points, reduce_spell_points
    Tanken:     consume, drink_alcohol, eat_food, drink_soft
    Heilung:    heal_self, restore_spell_points, restore_hit_points, 
                buffer_hp, buffer_sp
    Timing:     update_timed_key, check_timed_key
    Enttanken:  defuel_drink, defuel_food
    Props:      P_DRINK, P_FOOD, P_ALCOHOL, P_SP, P_HP, P_DEFUEL_TIME_DRINK
    Kneipen:    kneipe, AddToMenu, RemoveFromMenu
    Konzepte:   heilung, food

----------------------------------------------------------------------------
01.10.17, Torin