Lpc Manpages

FUNKTION:
     protected object get_killing_object()

DEFINIERT IN:
     /std/living/life.c

ARGUMENTE:
     keine

BESCHREIBUNG:
     Liefert im Tod (nach dem toetenden do_damage()) das Objekt, was den Tod
     des Livings wohl zu verantworten hat, falls es ermittelt werden kann.
     Es werden registrierte Helfer-NPC und einige schadenverursachende Objekte
     beruecksichtigt. Hierbei wird QueryUser() in den Objekten abgefragt.

     Es benoetigt ein gueltiges P_KILLER, d.h. falls das Lebewesen vergiftet
     wurde oder das toetende Objekt aus sonstigen Gruenden nicht in P_KILLER
     steht, funktioniert es nicht.

RUECKGABEWERT:
     Das Objekt des Spielers, falls es ermittelt werden konnte, sonst 0.

BEMERKUNGEN:
    Der Name des Spielers ist via Name() ermittelbar. Will man die Info, womit
    ein Spieler den Kill ggf. gemacht hat, kann man P_KILLER auswerten/nutzen.

SIEHE AUCH:
     QueryUser, P_KILLER

----------------------------------------------------------------------------
01.10.17, Torin