Lpc Manpages

STANDARD NAHRUNGS OBJEKT
	"/std/food"
 
BENUTZUNG:
        inherit "/std/food";
 
        #include <properties.h>
        #include <food.h>

PROPERTIES:
	P_FOOD_INFO
		Mapping mit den Parametern eines Nahrungsobjektes:
		Key	   	Value	Beschreibung
		F_HEAL	   	int x	Heilung von x HP und x SP
			   	int *x	Heilung von x[0] HP und x[1] SP
		F_SOAK	   	int x	Saettigung um x erhoehen
		F_POISON   	int x	Vergiftung um x erhoehen
		F_ALCOHOL  	int x	Alkoholisierung um x erhoehen
		F_DECAY		int x	Vergammeln nach x Resets
		
		F_FOOD_MSG	string	Meldung, wenn keine Nahrung mehr
					aufgenommen werden kann.
		F_ALCOHOL_MSG	string	Meldung, wenn kein Alkohol mehr
					aufgenommen werden kann.
		F_DECAY_MSG	string	Meldung, wenn das Objekt vergammelt.
		
 
FUNKTIONEN:
	int Essbar()
		Wird in der 'Essfunktion' vor allen Checks aufgerufen.
		Wenn die Funktion 0 zurueckgibt, wird das Nahrungsobjekt
		nicht gegessen.
	void BeimEssen()
		Wird in der 'Essfunktion' aufgerufen. Das Nahrungsobjekt
		wird anschliessend zerstoert. Standardmaessig gibt die
		Funktion per write "Du isst <ob>" und per say "<Wer> isst
		<ob>" aus.


BEISPIEL:

inherit "std/food";

#include <food.h>
#include <properties.h>

void create()
{
	if (!is_clone(this_object())) return;
	::create();
	
	SetProp(P_SHORT, "Ein Schokoriegel");
	SetProp(P_LONG,
		"Ein lecker aussehender Vollmilchschokoriegel.\n");
	SetProp(P_NAME, "Schokoriegel");
	AddId(({"riegel", "schokoriegel"}));
	SetProp(P_WEIGHT, 100);
	SetProp(P_VALUE, 50);
	SetProp(P_FOOD_INFO,
	        ([F_HEAL : ({5, 0}), F_SOAK : 5, F_FOOD_MSG :
	          "Du kannst jetzt keine Schokolade mehr essen.\n"]));
	// Heilt 5 Lebenspunkte, Saettigung 5
}

void BeimEssen()
{
	write("Du isst den leckeren Schokoriegel.\n");
	say(this_player()->name()+" isst den leckeren Schokoriegel.\n");
}