Lpc Manpages

FUNCTION:
    varargs string _unparsed_args(int level)

DEFINIERT IN:
    /std/player/command.c

ARGUMENTE:
    level: (optional) 0, 1 oder 2, gibt an, ob und wie geparset wird

BESCHREIBUNG:
    Bei der Uebergabe von Spielereingaben an Funktionen werden
    alle Eingaben geparset, das heisst intern verarbeitet.
    Das fuehrt dazu, dass zum Beispiel aus einem:
    mache Jenes, mit Diesem!
    ein
    mache jenes mit diesem
    wird.

    Moechte man, dass die Eingabe des Spielers unveraendert
    an eine Funktion uebergeben wird, benutzt man in dieser
    Funktion folgendes: 

    str = this_player()->_unparsed_args()
    oder (gleiche Wirkung)
    str = this_player()->_unparsed_args(0)
    Level 0 schaltet das Parsing komplett ab, somit wird dem
    String str die unbearbeitete Eingabe des Spielers zugewiesen,
    also inklusive aller Leerzeichen und !,:.

    str = this_player()->_unparsed_args(1)
    bewirkt, dass alle Grossbuchstaben in Kleinbuchstaben konvertiert
    und alle ueberzaehligen Leerzeichen geloescht werden.
    Die Satzzeichen bleiben auch hier erhalten.

    str = this_player()->_unparsed_args(2)
    schaltet das komplette Parsing ein, ist also eigentlich
    nicht noetig.
    Zu beachten sei, das der Parser auch alle Artikel ausfiltert.
    Aus: 'kletter in das loch' oder aber auch: 'kletter ins loch'
    wird: 'kletter in loch'.