Lpc Manpages

WieldFunc()

FUNKTION:
     int WieldFunc(int silent);

DEFINIERT IN:
     eigenen Objekten, fuer /std/weapon/combat.c

ARGUMENTE:
     silent
        Gibt an, ob innerhalb der WieldFunc Meldungen an den Spieler
        oder den Raum ausgegeben werden sollen.

BESCHREIBUNG:
     In dieser Funktion kann man zusaetzliche Abfragen vornehmen, ob sich
     die Waffe 'waffe' von this_player() zuecken laesst oder nicht.
     Zusaetzlich koennen auch Manipulationen am Spieler vorgenommen
     werden oder Meldungen ausgegeben werden.
     Wenn Meldungen ausgegeben werden muss der Parameter silent mit
     geprueft werden.
     Die WieldFunc wird mit der Propertie P_WIELD_FUNC eingetragen.

RUECKGABEWERT:
     0, wenn die Waffe nicht gezueckt werden kann, sonst ungleich 0.

BEMERKUNGEN:
     Selbst wenn man einen Wert ungleich Null zurueckgibt, ist das noch
     keine Garantie, dass sich die Waffe auch wirklich zuecken laesst! Der
     Spieler koennte zum Beispiel noch eine Waffe gezueckt haben, die sich
     nicht wegstecken laesst, etc.
     
BEISPIELE:
     Eine Waffe, die sich nicht von Zwergen zuecken laesst:

     inherit "std/weapon";

     #include <properties.h>
     #include <combat.h>

     create()
     {
       ::create();

       ... /* zig SetProp's, um die Waffe zu konfigurieren */

       /* WieldFunc() ist in der Waffe selbst zu finden */
       SetProp(P_WIELD_FUNC, this_object());
     }

     int WieldFunc(object waffe)
     {
       /* Nicht-Zwerge duerfen die Waffe zuecken */
       if (this_player()->QueryProp(P_RACE) != "Zwerg")
         return 1;

       /* Ansonsten sagen wir, warum das Zuecken nicht klappt... */
       write( "Deine kleinen Haendchen koennen den Griff nicht umklammern.\n");

       /* ...und brechen das Zuecken ab. */
       return 0;
     }

SIEHE AUCH:
     wield_me(), P_WIELD_FUNC, /std/weapon/combat.c