Lpc Manpages

StopSequence()

FUNKTION:
     varargs int StopSequence(int abort)

DEFINIERT IN:
     /std/player/sequence.c

ARGUMENTE:
     abort
          enthaelt 0 fuer regulaeres Ende der Sequenz
          oder einen der in <sequence.h> definierten Fehlercodes
          (Beschreibung der Fehlercodes siehe StartSequence)

RUECKGABEWERT:
     immer 0

BESCHREIBUNG:
     StopSequence() beendet die Sequenz des Spielers, in dem sie aufgerufen
     wird. Wird die Funktion mit einem Fehlercode aufgerufen, so bekommt der
     Spieler eine entsprechende Fehlermeldung, falls die Sequenz sie
     vorgesehen hat.

BEMERKUNGEN:
     StopSequence() wird automatisch bei jedem regulaeren oder vorzeitigen
     Ende einer Sequenz aufgerufen. Die Sequenz wird vorzeitig beendet,
     wenn:
      - eine andere Sequenz hoeherer Prioritaet startet,
      - die in SEQ_NEED_OBJ gesetzte Bedingung nicht mehr erfuellt ist,
      - der Tod des Spielers zu beklagen ist,
      - das Spielerobjekt nicht mehr existiert,
      - erkannt wird, dass die Sequenz "haengt",
      - StopSequence() von aussen aufgerufen wird.

SIEHE AUCH:
     StartSequence, SequenceRunning