Lpc Manpages

SequenceRunning()

FUNKTION:
     mixed SequenceRunning(int verify)

DEFINIERT IN:
     /std/player/sequence.c

ARGUMENTE:
     verify
          1, falls ausfuehrlicher Test gewuenscht, sonst 0

RUECKGABEWERT:
     die Sequenz-ID der laufenden Sequenz, die beim Aufruf von
     StartSequence() im Feld SEQ_ID uebergeben wurde, oder
     1, falls keine SEQ_ID nicht angegeben wurde, oder
     0, falls der Spieler gerade keine Sequenz erlebt

BESCHREIBUNG:
     Der Aufruf dieser Funktion in einem Spieler liefert die Information, ob
     der Spieler gerade eine Sequenz erlebt, und wenn ja, welche.
     Beim ausfuehrlichen Test (verify==1) wird zusatzlich ein Konsistenztest
     durchgefuehrt, d. h. die Sequenz wird entfernt, falls sie aus
     irgendeinem Grund "haengt".

BEMERKUNGEN:

SIEHE AUCH:
     StartSequence, StopSequence