Lpc Manpages

NAME:
    P_TERRAIN                      "terrain"                     

DEFINIERT IN:
    /sys/room/terrain.h

BESCHREIBUNG:
    Beschreibt den Gelaendetyp eines Raumes. Zulaessige Gelaendetypen sind:

          T_AIR             in der Luft
          T_UNDER_WATER     unter Wasser
          T_AT_WATER        am Wasser 
          T_IN_WATER        im Wasser (nicht getaucht)

          T_COPSE           Gebuesch, Unterholz
          T_DESERT          Wueste
          T_FLOODPLAIN      Auenlandschaft
          T_FOREST          Wald
          T_GARDEN          Gartenanlagen
          T_HILL            Huegel
          T_ICE             Eislandschaft, Polargebiet
          T_JUNGLE          Dschungel, Tropen
          T_MEADOW          Wiese, Weide
          T_MOOR            Moor
          T_MOUNTAIN        Gebirge
          T_PLAIN           Ebene
          T_POISONED        allg. giftige Umgebung (Schwefel, CO2 etc.)
          T_SWAMP           Sumpf
          T_UNDERGROUND     Unterirdisch
          T_URBAN           Stadt
          T_VELD            Steppe, steppenartige Landschaft
          T_VILLAGE         Doerfer


    Ein Raum kann mehrere Gelaendetypen haben.
    Fuer Raeume, die am oder im Wasser liegen (T_AT_WATER, T_UNDER_WATER)
    kann man zusaetzlich die Properties P_T_WATERTYPE und P_T_WATERTEMP
    setzen, mit denen man die Gewaesserart festlegen kann.

BEISPIELE:
    Soll ein Raum mehrere Typen haben, muss man dies wie folgt setzen,
    da es sich hierbei um ein Bitfeld handelt:

    ROOM->SetProp(P_TERRAIN, T_AT_WATER | T_FOREST | T_HILL );

    Vorzugsweise nimmt man jedoch dafuer die Lfun: AddTerrain(...);

SIEHE AUCH:
    AddTerrain, QueryTerrain, RemoveTerrain,
    P_T_WATERTYPE, P_T_WATERTEMP, CheckEnterWater, /sys/room/terrain.h,
    P_ENVIRONMENT

----------------------------------------------------------------------------
01.11.17, Torin