Lpc Manpages

P_QUALITY_DECAY

NAME:
    P_QUALITY_DECAY                "quality_decay"               

DEFINIERT IN:
    /sys/combat.h

BESCHREIBUNG:
    Kann in einer Waffe oder Ruestung gesetzt werden. Wenn der Wert ungleich
    0 ist, wird bei jedem Wert-ten Hit/Treffer die WC der Waffe oder die AC
    der Ruestung um 1 vermindert (und P_DAMAGED um 1 erhoeht).
    In einer Ruestung kann P_QUALITY_DECAY auch auf ein Mapping gesetzt
    werden. Dann gibt der Key jeweils den Schadenstyp an, bei dem eine
    Beschaedigung der Ruestung erfolgen soll, und der Value ist die Anzahl
    der Treffer, die erfolgen muessen, damit die AC um 1 sinkt.
    Der Key ANY_DAMAGE steht hierbei fuer alle nicht genannten Schadenstypen.

BEMERKUNGEN:
    Die Konstante ANY_DAMAGE ist in /sys/combat.h deklariert.
    Die Voreinstellung von P_QALITY_DECAY in /std/armour/combat.c bzw.
    /std/weapon/combat.c betraegt 200. 
     
DOKUMENTIERT:
    14.07.1996 von Mupfel
    27.08.1996  modifiziert von Mupfel
    04.01.1998  modifiziert von Mupfel
    10.11.1999  Tyron  Standardeinstellungen, Beispielwerte geaendert
    
BEISPIELE:
    
    Eine Waffe soll bei jedem 50sten Schlag schlechter werden:
    
    SetProp( P_QUALITY_DECAY, 50 );
    
    Eine Ruestung soll bei jedem 100sten Treffer schlechter werden:
    
    SetProp( P_QUALITY_DECAY, 100 );
    
    Wie vorher, nur bei jedem 20sten Feuerangriff:
    
    SetProp( P_QUALITY_DECAY, ([ DT_FIRE : 20 ]) );
    
    Eine Ruestung soll bei Feuerangriffen schnell schlechter werden,
    ansonsten bei jedem 200sten Treffer, und bei Giftangriffen gar nicht:
    
    SetProp( P_QUALITY_DECAY, ([
      DT_FIRE : 10,
      ANY_DAMAGE : 200,
      DT_POISON : 0
    ]) );

SIEHE AUCH:
    TakeFlaw(), QueryFlaw(), P_DAM_TYPE, P_DAMAGED