Lpc Manpages

P_CNT_GUARD

NAME:
    P_CNT_GUARD                    "cnt_guard"                   

DEFINIERT IN:
    /sys/container.h

BESCHREIBUNG:
    Signalisiert, wenn gesetzt, dass der Container bewacht wird (z.B. von
    einem NPC). Der Inhalt der Property kann frei gesetzt werden.
    Beispiel in /obj/container.c (Property definiert in /sys/container.h)

BEMERKUNGEN:
    Fuer /obj/container.c ist P_CNT_GUARD ein Mapping der Form
    ([Status:Aktion]), also z.B. ([CNT_STATUS_OPEN:"oeffne_fkt"]).
    Wenn die Funktion oder Closure 0 zurueckgibt, wird das Oeffnen oder
    Schliessen verwehrt und ansonsten erlaubt. Die Guard-Funktionen
    werden nach allen anderen Tests aufgerufen.
    Fuer Schliessen und Abschliessen wird intern dieselbe Closure
    gesetzt. Um zu unterschieden, ob geschlossen oder abgeschlossen
    werden soll, ist P_CNT_STATUS zu ueberpruefen!

DOKUMENTIERT:
    14.07.1996 von Mupfel
    23.01.2000 geaendert von Mupfel

SIEHE AUCH:
    /obj/container.c