Lpc Manpages

CheckEnterWater()

FUNKTION:
     int CheckEnterWater( object player)

DEFINIERT IN:
     /std/room/terrain.c

ARGUMENTE:
     player
          Der Spieler, der geprueft werden soll.

BESCHREIBUNG:
     Mit dieser Funktion laesst sich testen, ob ein Spieler sich in Wasser
     begeben darf oder nicht.
     Getestet wird, ob er
     - Ein Geist ist.
     - Etwas traegt, das ihn beim Schwimmen behindern wuerde.
     - Eine Waffe gezueckt hat.

     Die Funktion prueft nur und liefert entsprechende Kennzahlen zurueck.
     Es bleibt dem jeweiligen Anwender ueberlassen, ob und wie er diese
     auswerten moechte.

RUECKGABE:
     Eine der folgenden Kennzahlen:
      0   Der Spieler ist kein Geist, hat nichts an und keine Waffe gezueckt.
      1   Der Spieler ist ein Geist
      2   Der Spieler hat noch etwas an
      3   Der Spieler hat eine Waffe gezueckt
     -1   Fehlerkennung; das uebergebene Objekt ist kein Spieler

ANMERKUNGEN:
     Die Funktion prueft in der Reihenfolge Geist - Kleidung - Waffe.
     Ist eine dieser Bedingungen nicht erfuellt, wird die Ueberpruefung an
     dieser Stelle abgebrochen und der entsprechende Kennwert zurueck
     gegeben.

     Bei der Ueberpruefung auf getragene Kleidung sind Kleidungsstuecke,
     die eine der IDs "ring", "kette", "amulett" oder "halsband" besitzen,
     erlaubte Kleidungsstuecke.

SIEHE AUCH:
     P_TERRAIN, /sys/room/terrain.h