Higs

Der Stamm der Higs (auch Higges oder Higgs geschrieben) gehörte einst dem Elfenvolk an, doch zerstritten sie sich und der Stamm verließ seine angestammte Heimat und zog sich auf einen gigantischen Baum fernab jeglicher Zivilisation zurück.

Seitdem lebten sie dort verborgen vor der Aussenwelt, am Rande der Tundra. Da sie in einer kälteren Region leben als die Elfen, passten sie sich im Laufe der Jahrhunderte an diese Temperaturen an.

Sie sind kleiner als Elfen, im Durchschnitt etwa 1,70m groß, ihre Haut und ihr Haupt- und Körperhaar ist meist von hellbrauner bis brauner Farbe. Sie ernähren sich von dem, was ihr Baum bietet und fertigen auch ihre Möbel und Kleidung aus Holz und anderen pflanzlichen Stoffen. Allerdings sind ihre Krieger mit steinernen Waffen und Rüstungen gewappnet, die wohl von den Urvätern der heutigen Higges gefertigt und seitdem von Generation zu Generation weitervererbt wurden.

Zwar mögen die Errungenschaften der Zivilisation an ihnen vorübergegangen sein, doch sollte man die Härte ihrer Rüstungen und Waffen, aber auch die ihrer Krieger, nicht unterschätzen.

Jeroen

Jeroen ist ein junger Hig. Er dient im AnderLand Führer und kann Spieler zu bestimmten Orten bringen.

Er hält sich normalerweise auf dem Higbaum am Rande der Tundra auf.

Nurdir

Nurdir ist ein Jäger der Menschen und lebt am südlichen Rand der Steppe, die sich nördlich vom Wald befindet.

Nurdir spielt eine Rolle in der Quest: ‘Ein brennendes Problem’

Steppe

Die Steppe ist ein Gebiet in der nördlichen Tundra.

Sie ist aufgrund ihrer relativ ungefährlichen Monster gut für Anfänger geeignet, um erste Erfahrungen im Kampf gegen Monster zu sammeln.

Wichtige Monster in der Steppe:

Quests, die hier spielen:

  • Ein brennendes Problem