Apotheke

Die bisher einzige Apotheke des AnderLands befindet sich an der Hauptstraße von Erahamn. Hier kann man verschiedene Mittel gegen Krankheiten kaufen, wie z.B. gegen Vergiftungen oder gegen die tödliche Drachenkrankheit.

Die wichtigsten Mittel, die in der Apotheke verkauft werden:

  • Fentanyl (Schmerzmittel, gibt neue Lebenspunkte).
  • Augenserum gegen Blindheit.
  • Antifroschpillen.
  • Ohrentropfen gegen Taubheit.
  • Drakophagen gegen die tödliche Drachenkrankheit.
  • Paroxetin gegen Verfolgungswahn.

Es ist eine gute Idee, sich frühzeitig mit den wichtigsten Mitteln einzudecken, da man im Ernstfall womöglich keine Zeit mehr hat, die Apotheke zu erreichen.

Auenzwerg

Auenzwerge lebten einst in der Auen des Eramon. Da sie sehr klein waren, kleiner als ihre Vetter im Gebirge, wurden die meisten Auenzwerge von den Fuhrwerken der Menschen überrollt und getötet. Böse Zungen behaupten, Auenzwerge seinen eine Abart der Hobbits, doch das hören diese gar nicht gerne!

Heute lebt nur noch ein Auenzwerg im AnderLand: Der Zauberer Zabel.

Dieser hat sich vorsichtshalber auf einen hohen Turm zurück gezogen, der im Dorf Ollenhayn zu finden ist.

Bank

Im AnderLand gibt es nur eine Bank, bei der Spieler ein Konto einrichten können. Diese befindet sich in der Münzgasse in Erahamn.

Geld, das hier eingezahlt wurde, bleibt auch nach einem Neustart des Spiels erhalten. Die Kontoführung ist kostenlos, das Einrichten des Kontos kostet allerdings ein paar Münzen.

Brandeisen

Ein Brandeisen ist ein Gerät, mit dem man Monstern im AnderLand ein Brandmal geben kann.

Die Monster reagieren bei dem Versuch, sie zu brandmarken, in der Regel mit Angriff.

Das Brandmarken ist im AnderLand eine Fähigkeit, die man erst nach und nach bei der Anwendung lernt.

In folgenden Abenteueren spielt das Brandeisen eine wichtige Rolle:

  • Brandeisen!
  • Brandgefährlich!

Das Brandeisen erhält man bei Kobayashi auf der Gildeninsel.