Änderungen an den Gilden

Bild: Zauberer
Ein paar Änderungen an den Gilden im Rahmen der Stufenreform

  1. Der Spell ’schnell‘ bei den Abenteurern wurde verbilligt. Statt 60 MP kostet er jetzt nur noch 40 MP.
  2. Im Zuge der Stufenreform im AnderLand wurden die nötigen Spielerstufen in den Gilden angepasst. Da ein Aufstieg nun einfacher ist, wurden die
    Bedingungen an den Spielerlevel für einige Spells hochgesetzt.

Gruß,
– It –

Neues Stufensystem

Bild: Binär
Hallo zusammen!

Änderungen am Stufensystem!

It und ich möchten das AnderLand zukunftssicher in die richtige Richtung drehen, daher werden wir über kurz oder lang ein paar grundlegende Dinge ändern müssen.

Von einigen Änderungen bekommt man als Spieler nichts mit (oder nur dann, wenn’s schief geht… 😉 ), von anderen jedoch sehr wohl, wie z.B. von der
heutigen: Wir haben das Stufensystem reformiert.

Ab sofort ist die Wertigkeit der Punkte, die in die Spielerstufe eingehen, transparent und gut vergleichbar. Dazu mussten wir an diverse Schrauben drehen.

Erklärtes Ziel war es auch, einerseits den hochleveligen Sehern das weitere Aufsteigen einfacher zu machen, andererseits Anfängern das Erklimmen der ersten zehn Stufen stark zu erleichtern. Stichwort „Motivation“. Daher können nun auch alle Spieler viele Level sofort aufsteigen.

Damit einhergehend mussten die Abenteuerpunkte und Seherbedingungen angepasst werden. Eventuell müssen nun noch ein paar Objekte angepasst werden, die
das Spielerlevel abfragen.

Alle weiteren Details findet ihr unter „hilfe spielerstufe“.

Falls es Probleme oder Fragen gibt, sprecht uns bitte an.

Weiterhin viel Spaß beim Spielen wünscht euch

Torin

Magier: Neues ModifySkillAttribute

Bild: Binär

Die Skill-Attribute (z.B. SA_SPEED, SA_QUALITY) sind ja allen vermutlich bekannt. Ebenso bekannt dütfte sein, dass sie eine Reihe von Defiziten
haben:

  1. Die Modifier sind multiplikativ, also (vereinfacht): (mod1 * mod2 * mod3 * …) * Basiswert, d.h. einerseits kann der Wert dadurch sehr schnell sehr groß werden. Andererseits weiß man als programmierender Magier nie so richtig, wieviel der eigene Modifier eigentlich bringt, weil das abhaengig ist von allen anderen Modifiern, die wirken.
  2. Ein Modifier kann nicht so ohne weiteres wieder aufgehoben werden, wenn man ihn einmal gesetzt hat.
  3. Die Aufteilung in FROM_ENEMY, FROM_FRIEND, FROM_PLAYER ist für viele Magier etwas verwirrend.

It und ich haben uns daher kurzerhand entschlossen, das SA-System umzubauen:

  1. Alle Modifier sind rein additiv: mod1 + mod2 + mod3 + Basiswert, d.h. alle Mods sind unabhängig voneinander und wenn ein Magier einen Mod von +100 vergibt, ist das immer +1 Kampfrunde. Die Folgen eines Mods sind so einfacher und transparenter abzusehen. Weiterhin steigen die Endwerte bei Verwendung mehrerer Mods nicht so schnell an.
  2. Das alte Interface zum Setzen der SA-Mods bleibt bestehen, aber zusätzlich gibt es ein neues, etwas vereinfachtes und vor allem wird es die Möglichkeit geben, einmal gesetzte Mods vor Ende ihrer Laufzeit wieder zu entfernen.
  3. Die Unterteilung in FROM_ENEMY, FROM_FRIEND, FROM_PLAYER entfällt ersatzlos. Statt früher max. 3 (praktisch meist 2) Mods, werden in Zukunft 5 Mods pro Skillattribut nutzbar sein.

Das neue Interface zur Nutzung ist unter „man ModifySkillAttribute“ einsehbar. Änderungen an Objekten sind in der Regel bei der Umstellung erstmal nicht
erforderlich, langfristig ist natürlich erwünscht, auf die neuen Funktionen umzusteigen. Ausnahmen sind hier das Setzen von dynamischen Mods in Form einer
Closure, diese Objekte müssen bei Umstieg geändert werden.

Gruß,
Torin

Magier: Farben für das Filesystem

Bild: Binär
Hallo,

bisher waren die Farben für das Filesystem nicht frei wählbar.

Daher wurde von Torin@AnderLand der Befehle ‚farben‘ für Magier erweitert. Damit ist es jetzt möglich, individuelle Farben für geladene Dateien, Verzeichnisse, Headerdateien und den Rest festzulegen. Damit dürfte jetzt das Lesbarkeitsproblem durch verschiedenfarbige Terminalhintergründe Geschichte sein.

Gruß,

– It –

Neue Rasse: Halbelfen

Bild: Elfe
Hiho,

seit heute gibt es eine neue Rasse und zwar die der Halbelfen.

Im AnderLand sind Halbelfen durch eine Liaison zwischen Menschen und Elfen entstanden. Ja, ich weiß, jedem Zwerg, der dies liest, dem dürfte jetzt ziemlich schlecht werden, aber da müsst ihr durch, meine bärtigen Freunde!

Die Fähigkeiten der Halbelfen liegen, wer hätte es nicht schon geahnt,
zwischen denen der Menschen und Elfen. Zudem haben sie von den Elfen eine kleine Resistenz gegen Magie und Lichtzauber geerbt.

Je nachdem, wie das Schicksal dem Halbelf gesonnen ist, befindet sich
sein Rassenstartpunkt entweder in Erahamn oder im Elfendorf im Wald.

Gruß,

– It –

Zurück